2012-08-06

              "Schreibe das Buch, das du schon immer mal lesen wolltest."
Morgen habe ich meinen ersten Tag an der neuen Schule und jetzt Angst.
Blogs mit Musik machen mich oft aggressiv. Entschuldigung an alle, die einen solchen besitzen, ist nicht persönlich gemeint.
Als beim Haaretönen meine Hände farbig wurden, stellte ich mir vor, wie ich meinen neuen Mitschülern erkläre, dass ich Mitglied der Schlümpfe werden möchte.
Das englische "kitten" ist ein niedliches Wort.

lalalalala überflüssiger Post. Danke an alle alle Leser und die lieben Menschen, die Kommentare mir schreiben, IHR SEID SO SCHÖN. 

Kommentare:

Joana hat gesagt…

Uuuh deine Haare sind echt schön! Und dieser Post machte mir irgendwie gute Laune. :)Ich hoffe dein Tag morgen wird gut!

TiNa hat gesagt…

Wuuh das Federbild gefällt mir! ♥ Und deine Haare sowieso! ;)

N.† hat gesagt…

ach quatsch,
dieser post ist doch nicht überflüssig. jede post von dir übermittelt eine botschaft. dein blog ist magisch, und wird auch immer so bleiben.
ich finde musik verbindet. ich möchte dir was gutes tun mit der musik. ich möchte dir neue welten durch die musik zeigen. ich möchte einfach das du lächelst. kindisch, ich weiß. aber so bin ich.
ich finde gut, dass du dich nicht verstellst. das du so bist wie du bist, an manchen tagen. es wichtiger man selbst zu sein, als ein anderer zu sein, der man eigentlich gar nicht ist. klar gibt es momente wo man lieber weinen möchte als zu lachen, aber ich denke das kennt jeder. manchmal verstellt man sich einfach, weil man in die gesellschaft reinpassen möchte. manchmal muss man eben sich anpassen, um nicht angestarrt zu werden.
wie lange hast du eigentlich schon deine dreads, wenn ich fragen darf?
ach quatsch mit soße. natürlich antworte ich dir. ich sehe kein grund, warum ich dir nicht antworten sollte. ich schreibe auch immer mehr als zu wenig. eine macke von mir.

auch ich glaube an dich,
du kannst alles schaffen,
wenn du mit herz und seele
an eine sache angehst
die dir wichtig ist.

- inside an unicorn - hat gesagt…

Ich wollte mich bei dir für dieses unsagbar große Kompliment bedanken.
Viele tausend Dank, dass mir jemand zeigt dass ich wohl Wörter richtig drehen kann.
Du kannst es auch auf eine sehr sehr hübsche, anschauliche Art. ♥

loony hat gesagt…

kein Post ist unnötig, solange er von Herzen kommt- ich danke für die schönen Bilder und für dich, oh du wunderbare.

N.† hat gesagt…

deine blauen dreads sind wundervoll.
blaue haare, blaue dreads sind was seltenes und deswegen so schön.

Joana hat gesagt…

Oh, wie lieb, danke!! Ööh ich hab meine Fillys alle gleich lieb. Baah Schule! Ich hoffe es ist nicht ganz so schlimm! :)

Harry hat gesagt…

Geht mir genauso ...
Ja, das ist mir auch aufgefallen. Aber im Gegensatz zu den Trends wie alle super individuell sein zu wollen, sodass man am Ende doch wieder gleich ist oder auf einmal Fotograf werden zu wollen (wenn du einem dieser Trends nachgehen solltest - ist nicht persönlich gemeint :D) ist dieser sinnvoller. Vielleicht, wenn sie es denn ernst meinen, können sie etwas bewirken und jede noch so kleine Hilfe würde zu einem besseren Planeten helfen. Was ich mir gut vorstellen könnte, wieso zur Zeit so viele Menschen ihre "rebellische" Ader entdecken, ist das zur Zeit viele Bücher mit solchen Themen umgehen wie "Die Tribute von Panem" und dergleichen.

Ähhh, das nehme ich mal als Kompliment, auch wenn ich den Satz nicht ganz verstanden habe, aber brauchst dich nicht für dein Wirrwarr entschuldigen, meine Kommentare sind meistens auch ziemlich kreuz und quer bis hin zu unverständlichem Wörterchaos :D

Danke, das freut mich, dass du mein Geschriebenes magst und bittesehr :b

Deine Texte sind aber auch verdammt gut c: