2013-03-29

http://www.youtube.com/watch?v=LIUnD4U2ljM
ja hey wow was soll ich sagen. ich bin sprachlos. ihr macht mich sprachlos. in meinem kopf wimmelt es von worten und gefühlen, die da nicht hingehören, ich bin herzleer, im herzen nur leere und leere, abwesenheit schmerzt so, wisst ihr das, wisst ihr, wie weh es tut, wenn man verliert, wieder und wieder, wenn man nichts hat, wenn da immer diese leere ist, die einen auffrisst, wenn man immer allein ist, mit speienden gedanken und wiederholungen von eurem verhalten, das auf mich einsticht, mich zu boden wirft und immer wieder tritt, wenn man die verletzungen nicht mal mehr spürt und bloß die leere vertreiben will, doch man bekommt nur narben und die leere bleibt, sie geht nicht weg. und mein überfüllter kopf hat kein ventil, der scheiß geht nicht raus, nie wieder, wisst ihr das. könnt ihr euch das auch nur im mindesten vorstellen? selbst wenn, ich weiß, selbst wenn ihr das wüsstet und das bezweifle ich, weil ihr toll seid und euer leben toll ist und ihr die bestimmer eures eigenen lebens seid und alles, und selbst wenn ihr euch das vorstellen könntet, ich weiß, es ist euch egal. es ist euch egal. euch interessiert die leere nicht, wenn interessiert schon leere, wen interessiert nichts? nichts interessiert wen, nur ich muss damit leben, denn ich bin nichts. ihr wisst genau, wie ich bin oder jedenfalls teilweise, ihr wisst es, aber es ist euch egal. und das ist in ordnung, wisst ihr, ich kann euch verstehen, ich beneide euch sehr, dass ihr mir den rücken kehren könnt, ich kann das nicht, ich kann nicht vor mir weglaufen, ich kann nicht einfach entscheiden, dass ich keine zeit mit mir verbringen will. ich beneide euch um so viel anderes, so viel mehr, aber das ist das, was ich mir am meisten wünsche, nicht ich sein, nicht nichts sein. ich verstehe euch, dass ihr nichts mit mir zu tun haben wollt, ich würde das auch nicht wollen, wer würde das schon wollen, seien wir ehrlich, ihr wolltet das nie, aber bitte, dann sagt es mir doch, ich weiß es doch eh, warum sagt ihr es nicht einfach, was hindert euch daran? wisst ihr, dass es mir so noch mehr weh tut? seid ihr verdammte sadisten und ihr mögt es, mich leidend zu wissen, ist es das, was ihr wollt? kommt, ihr interessiert euch doch gar nicht für mich, warum dann das ganze, sagt einfach, wie es ist und nicht so eine scheiße, bitte bitte. sagt es einfach ich weiß eh, wie es ist, ich will keine schönen lügen, ich weiß, dass die wahrheit hässlich ist, aber eben die wahrheit und ich bin auch hässlich, also was solls. eure lügen waren noch nicht einmal schön, zu viel makeup, man merkt sofort, dass was nicht stimmt, dass alles fake ist. vor wem wollt ihr euch verstecken mit diesen lügen, mit diesen masken, wovor habt ihr angst? mir macht die wahrheit mehr angst, wenn ich sie hinter lügen erahne, also sagt mir einfach, wie es ist, und dann könnt ihr das theater lassen, spart euch die show für makeuptussis, die euch das abkaufen oder tolle typen von hollister oder für eure mütter, die denken, ihr seid liebe kleine mädchen und in wirklichkeit seid ihr abgefuckte teenager wie alle anderen, die nach aufmerksamkeit lechzen und sich typen an den hals werfen. wie auch immer, ich versteh einfach nicht, was ihr davon habt, ich bin niemals gut genug, das ist mir mehr als bewusst, also könnt ihr mich nicht einmal für einsame abende oder als die letzte möglichkeit benutzen, wozu also das ganze? ach doch die streberin ist manchmal ganz nützlich, nicht. jaja riesendanke, was wär ich bloß ohne dich, besser dran, da hättest du keine, die deine kreativität ausschöpft, weil du ihr lügen auftischen musst, und keine, der man manchmal schreiben muss, weil ihr herz kaputt ist. ach ne, das ist ja schon gar nicht mehr thema. das interessiert euch auch nicht. sagt mal, denkt ihr wirklich, ich bin so naiv und kauf euch das ab, denkt ihr, ich seh die auffällige hässliche fratze (fast so hässlich wie meine) nicht hinter der ausrede, denkt ihr das wirklich? ihr habt euch eure gehirnzellen in euren hübschen köppchen schon ordentlich weggesoffen, respekt, ihr seid der hammer. oder traut ihr mir nicht mehr zu, ach, die ist so klein und unerfahren, die hat keine ahnung vom richtigen leben, die geht nicht feiern, die kennt nicht die und die leute, die hat keine zweihundert likes, die ist nicht so, findet sie schon nicht so schlimm, nächstes mal ist alles wieder sahne. die tut nur so. denkt ihr das wirklich? es ist euch einfach nur egal oder? es hat niemand gefragt und niemand gesehen, dachtet ihr, das ist einfach weg? vor einem jahr wars noch ein bisschen aktuell, aber danach war kaum mehr davon die rede und bei wie geht es dir reicht ein ich bin müde und dann redet ihr von euch, weil ihr toll seid und ein leben hat, von dem man reden kann, stundenlang, über leute, die ich nicht kenne, dinge, die ich gar nicht wissen will, und es ist auch schnuppe, ob ich nicke oder lache oder kommentiere oder kotze oder dasitze, hauptsache ihr seid im mittelpunkt und man spricht nicht über dinge, die einem wirklich wichtig sind oder die irgendwie naja halt allgemein wichtig sind, aber ups entschuldige ich bin ja nicht wichtig und einsamkeit ist nicht wichtig und isolation und klingen und blut und tränen und zweifel und selbsthass und kotzen und hass auf essen und das alles, nein, das ist nicht wichtig, mein fehler, wie naiv, wie dumm von mir zu glauben, das wäre wichtig. entschuldigt. wirklich. ich entschuldige mich für alles, entschuldigt, dass ich jemals in euer leben getreten bin, ich bereue es euretwegen, weil ich mir für euch wünsche, ihr hättet mich nie getroffen, weil ich das nicht wert bin und ich etwas so viel besseres verdient habt und ich irgendwie so viel kaputt gemacht habe nur weil ich so bin wie ich bin nur weil ich existiere und das tut mir wirklich so leid ich wünschte ich hätte alles anders gemacht nein gar nichts gemacht ich wünschte ich wäre nie geboren das wäre besser für alle, dann wäre uns allen so viel erspart geblieben, dann gäbe es nicht meine tränen und schnitte und wünsche und fehler und taten und all den scheiß und ihr hättet jemand anderen treffen können oder gar keinen an meiner stelle, gar keiner ist besser als nichts, nichts bin ich, ich bin nichts, wer will nichts kennen, ihr wollt alle kennen und alle sollen euch kennen und so soll das sein denn ihr seid toll. also ist es recht dass ihr eure zeit so verwendet auf dass ihr mehr und mehr kennenlernt und sie euch und ihr tolle erfahrungen sammelt und alles und nicht mit mir versauert das habt irh nicht verdient es tut mir so leid dass ich überhaupt denken konnte, das ihr das vielleicht okay fändet und aushalten würdet, das ist wirklich naiv von mir, es tut mir so leid. manchmal denke ich wirklich ich bedeute euch was, was positives, aber es ist nichts, ich bin nichts, ich bedeute euch nichts, wenn dann bloß ärger und anstrengung, ich bin bloß die fette, einsame, hässliche, manchmal schlaue, ritzende, die alle vergessen, für die sich keiner interessiert. es tut mir so leid. bitte sagt mir nur einfach.. keine ahnung. am besten frage ich halt einfach gar nicht mehr dann müsst ihr nicht antworten und lügen erzählen und ihr fragt sowieso nicht also ist es okay, das wird schon, ihr seid toll, ihr habt ein tolles leben, hat ein tolles leben, und ich wünschte ich hätte keines, niemals eines gehabt und ich wünschte ich hätte den mut es zu beenden es tut mir so leid

Kommentare:

Leonie hat gesagt…

Der Text ist wow. Einfach nur wow.

Doch bitte wisse, dass du nicht nichts bist. Du bist so viel. Und du hast es nicht verdient abgetan zu werden. Vielleicht hast du kein einfaches Leben, aber du hast Ehrlichkeit und Aufmerksamkeit und ehrliche Aufmerksamkeit und Liebe und Zuneigung verdient.

Ich... Ich würde dir gerne so viel mehr schreiben, doch ich bin so müde, ich finde keine Worte.

Doch bitte bitte glaube mir, du bist etwas besonderes und ich bin sehr froh dich kennen zu dürfen, insofern man von kennen sprechen kann und sehr froh dich kennen gelernt zu haben.

Und denke daran, was meine liebste Freundin, die Lori, über dich denkt. Sie findet dich besonders.
Und da hat sie Recht. Du bist magisch und besonders und eine große Künstlerin.

Du wirst, wenn ich wieder zu Hause bin, mehr Worte von mir lesen. Bis dahin halte bitte durch und bleibe stark.

Du bist toll.

Alles Liebe und ganz viele liebe Gedanken für dich.

N.† hat gesagt…

ich bin froh das du lebst,
froh von ganzen herzen.