2012-09-08

Eure Sprache ist mir fremd. Egal, was ich versuche und mir ausmale, zu sagen, zu probieren, nichts ist gut genug, nichts ist richtig. Worüber ihr sprecht, wie ihr sprecht, so einfach es scheint, -Alltagsthemen, Umgangssprache, leichte Worte-  so schwer fällt's mir. Das liegt an mir. Ich kenn die Sprache nicht. Die Wörter schon, doch zwischen den Zeilen lese ich Leere. Und so redet ihr weiter. Ohne mich. Selbst auf Mitleidssätze sind mir die passenden Antworten fremd, keine Unterhaltung, wenn ich ein Teil davon bin. Ich gehöre nicht zu euch.
Ein Schritt vorwärts
los geht's
vorwärts
Schritt vor Schritt
Schritt um Schritt
immer weiter
Ein Schritt tiefer
Ein Schritt weiter
Kehr nicht um
Schritt, Schritt
kein Halt
Das Herz 
im Gleichschritt
im Takt
Der Verstand geht mit
Schritt, Schritt
Buch-staben
wechseln
wie sie Lust haben
Worte scheinen gleich
wirken anders
schneiden gleich
Schnitt um Schnitt
immer weiter
Ein Schnitt tiefer
Ein Schnitt weiter
Kehr nicht um
Schnitt, Schnitt
kein Halt
Das Herz
im gleich-Schnitt
im Takt
Der Verstand geht
mit
Schnitt, Schnitt

-Wirre Gedanken und Wortgespinste 
eines verwirrten Mädchens
beim Fahrradfahren durch den Regen 
und hustend auf Schulwegen-
Sehr verehrte Lesende, 
es tut mir leid, dass ich euch nichts Vernünftiges zu bieten habe und so selten poste. (Ausrede: Ich war krank.) Ich wünsche mir, versprechen zu können, zuverlässiger zu sein. Wenn das nicht zu viel verlangt ist, würde ich euch gern eine Frage stellen. Unzwar bin ich in letzter Zeit sehr unzufrieden mit dem Gewusel auf meinem Kopf und denke immer öfter daran, meinen Dreads Lebewohl zu sagen. Ich weiß, das ist ganz allein meine Entscheidung und so weiter, doch es würde mich interessieren, was andere darüber denken. Es wäre sehr lieb von euch, tätet ihr mir diesen Gefallen. 
Danke, dass ihr atmet. 

Kommentare:

Lona Berry hat gesagt…

sehr schönes gedicht <3
hast du das geschrieben ?

Anonym hat gesagt…

Dreads sind mega, auf keinen Fall abmachen:D
Aber so 'normales' Pony dabei sieht auch oft gut aus, u know?

fairytaleprinces buy whores hat gesagt…

ich würde die dreads auch drinnen lassen aber ich habe ja schon bilder von dir ohne gesehen und ich finde es ist egal ob mit oder ohne denn du bist so oder so ein wunderschönes mädchen :)

xx
anna

TiNa hat gesagt…

Hey, also ich fänds wirklich schade, wenn du dich von deinen Dreads trennen würdest, aber ich verstehe, dass die einem manchmal auf den Sack gehen können. ;)
Aber überlegs dir gut, nicht, dass du was machst, was du hinterher bereust.

♡ ♡

Gglg
TiNa

N.† hat gesagt…

deine worte sind schön
ich finde mich in deine wirrende worte wieder, wie so oft schon.

also
das musst du wissen,
wirklich,
ich finde deine dreads so schön wie sie sind, aber wenn sie dich nerven und du sie nicht mehr ertragen kannst, dann sage ihnen lebewohl. jeder brauch mal einen neuanfang. wenn es auch nur äußerlich ist.

Lina hat gesagt…

dein worte sind wie.. flügel, sie tragen mich in eine bessere welt, wo es nur solche worte gibt.
keine umgangssprache und smalltalk, nicht diese alltagsprobleme.
nicht das alles, womit ich auch nichts anfangen kann.
danke, dass du mir zeigst, dass ich damit nicht alleine bin.
Lina♥

Laura hat gesagt…

Hey :) bei mir läuft momentan 'ne Blogvorstellungsaktion. Hast du vielleicht Lust mit zu machen?
BLOGVORSTELLUNG BEI SHOTBOOK *KLICK*

Schau doch einfach mal vorbei.
Liebe Grüße ♥