2012-09-12

Wie soll ich im Hier und Jetzt leben, wenn ich mich in einem Meer aus Tränen und Unsicherheit kaum über Wasser halten kann, wie soll ich in die Zukunft blicken, wenn da Nebelwände über der rauschenden Wellen vor mir stehen, wie soll ich die Vergangenheit hinter mir lassen, wenn sie alles ist, was ich fassen, be(-)greifen kann, wenn sie alles ist, was ich habe? Loslassen kann Fliegen heißen, doch wo hab ich Halt, was ist, wenn ich abstürze, was hält mich dann über den Fluten?

Kommentare:

Lina hat gesagt…

beeindruckende worte.
Lina♥

Lina hat gesagt…

erstens: du hast die worte mehr als nur verdient.
zweitens: du bist, da bin ich sicher, ein wunderbarer mensch
drittens: du musst dich nicht bedanken, denn es ist nichts als die wahrheit, was ich sage
viertens: ich mag umarmungen

fünftens: umarmung an dich!♥