2013-09-13

  



        and it's over             
and i'm going under     

      
     but i'm not giving up           
        i'm just giving in          
Wenn das Meer sich selbst beruhigen kann, so kannst du das auch. 
Tosend auf Steine zu schlagen und zu zerbersten, laugt dich aus. 
Lausche dem Wind und lass dich von ihm treiben, er weiß, dich zum rechten Ort zu tragen. 
Liege still da, dann wird auch alles viel klarer.

Kommentare:

Lori hat gesagt…

Bleibe bitte hoffnungsvoll, Mary!

N.† hat gesagt…

du bist wie das meer, may

Phoenix hat gesagt…

Deine Blog ist super - und deine Posts gut nachvollziehbar!

Leonie hat gesagt…

du bist so ein magischer mensch. genauso faszinierend wie das meer. genauso geliebt wie das meer. genauso vermisst wie das meer.

bleib stark. hab schöne gedanken. schöne gedanken sind viel schöner als unschöne gedanken.
ich hoffe du siehst viele sterne, dort wo du gerade bist. denn sterne sind etwas tolles. etwas hoffnung gebendes. und du siehst dieselben wie ich.

Anö hat gesagt…

You're beautiful.