2011-08-27

lässt mich im regen steh'n

ich hab' dir alles geglaubt, was du zu mir sagtest, ich habe dir vertraut, als du meintest, ich wäre der wichtigste mensch in deinem leben. weil deine worte meinem denken entsprachen, dachte ich, du würdest sie ernst meinen.. und jetzt wurde aus dem 'ich liebe dich' ein 'ich hab dich doch lieb', aus dem küsschen und lachen ein mitleidiges lächeln und schwaches umarmen. du fragst, ob sich etwas geändert habe, ob irgendwas zwischen uns stehe, ob wir streit gehabt hätten. merkst du nicht schon an deiner frage, dass nichts mehr so ist wie vorher? dass es dir im endeffekt so gut wie egal ist, weil du ja eine neue gefunden hast, die dir glaubt, was du auch mir mal sagtest? ich bin zu müde von den ganzen gedanken, gefühlen, ereignissen, um dir das zu sagen, die wahrheit zu sagen. passt schon, ist meine antwort, wie immer. und du meinst, gut, kurze umarmung, ich beiß mir auf die lippe und das war's dann. einige worte über den tag gewechselt, belangloses zeug.. wird aus dem 'ich hab dich lieb' jetzt bald ein 'ich mag dich sehr'? - 'ich kann dich gut leiden' - 'du bist nett' - stille
wieso denkt ihr nicht nach, bevor ihr die worte in die welt schickt?

Kommentare:

Ina hat gesagt…

vorallem der oberste teil ist toll geschrieben!!
kann dich gut verstehen!

M▲rcus hat gesagt…

Haha, danke für die Blumen <3
Der Song heißt Domino von Jessie J :D

loony hat gesagt…

mensch, du bist richtig lieb zu mir und meinem blog! ich muss dir dafür danken - DANKE herzchen

dein blog ist toll, er ist klasse :)