2011-12-08

Bohnen in der Tasche oder die Freuden des Lebens

"In der Toskana erzählt man sich die Geschichte eines Mannes, der sehr, sehr alt wurde, weil er ein Lebensgenießer war. Er verließ niemals das Haus, ohne sich vorher eine Hand voll Bohnen in die Tasche zu stecken. Er tat dies nicht etwa, um die Bohnen zu kauen. Nein, er nahm sie mit, um so die schönen Momente bewusster wahrnehmen und um sie besser zählen zu können.
Wie macht er das?
Für jede positive Kleinigkeit, die er tagsüber erlebte, -das Lachen der jungen Frau gegenüber, ein schönes Essen, einen glänzenden Apfel, die Zigarre beim Plausch mit Bekannten, einen schattigen Platz in der Mittagshitze, ein Glas guten Weines...- für alles, was seine Sinne erfreute, ließ er eine Bohne von der rechten in die linke Jackentasche wandern. Manchmal waren es gleich zwei oder drei.
Abends saß er dann zu Hause und zählte die Bohnen, die er in die linke Tasche gesteckt hatte. Es war nicht nur ein Zählen. Nein, er zelebrierte diese Minuten. Dabei führte er sich alles Schöne vor Augen, das ihm an diesem Tag widerfahren war, und er freute sich. Und sogar an dem Abend, an dem er bloß eine Bohne zählte, ging ein Lächeln über sein Gesicht, denn der Tag war gelungen. Es hatte sich zu leben gelohnt."

Den Text hat meine Oma gestern bei der Feier zu ihrem 70. Geburtstag vorgelesen und dazu jedem Gast ein kleines Tütchen mtit Bohnen drin geschenkt. Süße Idee, nicht?
Wie viele Bohnen hättet ihr diesen Donnerstag zählen können?

Kommentare:

antiMimose hat gesagt…

oh mein gott. die geschichte ist so süß. sollte man mal wirklich machen. aber was ist wenn man mehr schöne momente als bohnen hat oder die bohnen verliert? argh. kompliziert :D

heute? ganz ganz viele. :)

mia. hat gesagt…

du bist so unglaublich süß und toll, liebes;ich danke dir für deine kommentare :) ♥

die geschichte ist unglaublich süß und die bilder sehr sehr schön :)
oh, heute hätte ich sehr sehr viele bohnen zählen können...<3

achja;& - du bist so unglaublich schön!

antiMimose hat gesagt…

tihih danke :3 - es klingt einfach nur voll bescheuert als wenn man "das tisch" sagt. ohne sinn.

ich kann ja mal was hochladen, aber ich bin eher so eine ich-nehm-den-stift/pinsel/whatever-in-die-hand-und-mal-schauen-was-passiert zeichner :D

fairytaleprinces buy whores hat gesagt…

Das mit den Bohnen klingt echt gut ! :)
Ich glaube , heutzutage achtet man wirklich nurnoch auf die schlechten Sachen , die einem passieren. Die Guten fallen einem nichtmals mehr auf ..
Ich glaube, ich könnte jedes mal , wenn ich einen Menschen , den ich mag ,lachen sehe , mindestens zwei Bohnen in die linke Jackentasche wandern lassen , weil mich das echt glücklich macht , jemand andren glücklich zu sehn ( du verstehst , was ich meine ? :D )
liebe grüße
eva

Vicky hat gesagt…

Tolle Kollage!! xx


new post: click here
follow me

Jenny hat gesagt…

oh nein, wie süß von dir. Dankeschön (: http://itisokey.blogspot.com/ <3

Jenny hat gesagt…

gerne , dein blog ist echt gut , da muss man ja leser werden :-)
uuund auch danke :-*

loony hat gesagt…

oh wow, die Geschichte ist wunderbar!

frederike hat gesagt…

tolle geschichte :)

http://schmetterlingsmaedchen.blogspot.com/

Zimtmädchen hat gesagt…

so ein schöner Text! sollte ich auch mal machen..

nyiloveyou hat gesagt…

Ja, diese, oder eine ähnliche Geschichte, kenne ich. wirklich sehr schön. Ich bin irgendwann übergegangen, mir alles aufzuschreiben, die Bohnen waren mir dann zu umständlich. Aber auch das Aufschreiben ist eingeschlafen, danke für´s daran erinnern, dass man täglich sehr viele Bohnen in der Tasche hat :)

Emilie hat gesagt…

Wunderschön :)

Ach, dein Blog ist so toll, genauso wie du :)

Die Bilder passen total und ach, deine Oma ist wirklich die Beste und die Idee mit dem Bildermix, taugt :)

Alles Liebe und rock das Wochenende :*

Corey hat gesagt…

Viele Bohnen, ganz ganz viele. Ich müsste einen ganzen Sack voll Bohnen mit mir rumschleppen ;)
Sehr schöne Geschichte!

Wirklich, gefallen sie dir? Das ist schön ;)

Greez, Corey

lupa hat gesagt…

sehr schöne geschichte und tolle collage :)
xx, lupa.