2013-05-14

Eine ganz normale Frage - für normale Menschen jedenfalls.
Aber für mich, für mich ist es ein Schlag in den Magen, ein Auslöser, mein Brot wegzuwerfen, das ich noch eben so unsagbar lecker fand, mir kommen die Tränen bei dieser Frage und ich werde unfair, weil ich so verletzt bin, lasse ich einen lächerlichen Versuch los, andere zu verletzen mit scharfen Worten, gespitzter Stimme. Doch das hört niemand. Und niemand hört, dass ich hochgehe und das Schwarz auf meinen Wimpern sich verflüssigt und mir die Wangen hinabrinnt, dass ich mich auf die Fliesen knie und widerwärtige Geräusche von mir gebe. Keiner registriert den durchdringenden Geruch im Bad  (abartig wenig war's, lächerlich, peinlich, ich unfähiges Wesen) und keiner würde den Geruch von Blut merken, wenn ich jetzt rote Tränen fließen lassen würde.
Hab mich nicht verletzt, hab kein Geld. Hab stattdessen einen Schädel an meine Wand gekritzelt. Fühl ich mich besser jetzt? Nein. Großartig.

Kommentare:

Magnolia Maya hat gesagt…

mary, du schreibst wunderschön. und es ist unendlich traurig, was du schreibst.
aber ich weiß genau wie du dich fühlst.
es geht mir selbst so.

liebe
magnolia
http://hautnah.blogspot.de/

Jades hat gesagt…

oh mary, du musst das nicht!
du bist wundervoll, bitte tu dir das nicht an!
du weißt, du bist mehr.
ich liebe dich!

Harry hat gesagt…

Du schaffst es mal wieder mir die Worte zu nehmen - was zum einen daran liegt, dass dein Text so schön geschrieben ist (wie all deine Texte :b), der Inhalt so traurig ist und zum anderen... ich ihn (mal wieder) nicht vollständig verstehe :c Was war es denn für eine Frage?
Und du musst das wirklich nicht, und auch wenn der Schädel an der Wand dir jetzt nicht geholfen hat - hätten die roten Tränen das?
(ich bin vermutlich einfach so taktlos, bitte sag, wenn dir meine Fragen unangenehm sind... wie gesagt, ich habe davon keine Ahnung :c)

Peinlich genug, dass außer dir die anderen meinen Kommentar auch noch lesen können :b

Ach so und danke für deinen Kommentar - aber sie hätten noch schöner sein können, wenn sie vollständig scharf wären :D

♡♡♡♡

Lori hat gesagt…

Nein Nein Nein Nein Nein, nicht verletzen! stark bleiben! bitte! Was haben sie dich denn gefragt?
Lori

Magnolia Maya hat gesagt…

Ich frage mich,warum du so unglaublich lieb zu mir bist.
Ich danke dir sehr!
Und ich wollte dir sagen, dass ich zufrieden bin mit meinem Leben. Es ist nicht perfekt, aber ich will nichts daran ändern. Auch wenn es vielleicht so rüber kommt. Und ich hungere nur, weil ich das Gefühl von Essen in meinem Bauch nicht mag. Ich hasse es um genau zu sein.
Du bist ein toller Mensch, Mary.
Ganz viel Liebe an dich!

Penny hat gesagt…

Ich habe den Bezug zu diesem Text auf einem anderen Blog, in deiner Erklärung gelesen und ich kann dir nur zustimmen. Hör mal, egal was du denkst und wie du dir selbst gegenüberstehst, du bist ja mal sowas von normal (es sei denn, ich wäre auch unnormal und das KANN JA GAR NICHT sein :D), bei dieser Frage fühle ich mich auch immer gleich angegriffen. Es ist nicht gut. Mal noch ein paar Schädel, vielleicht wird es dann.

Fühl dich gedrückt und glaub daran, dass irgendwann in (naher!) ferner Zukunft alles gut wird.

Ich muss sagen, ich bin ja ganz froh dass du pleite bist. Ich kenne dich zwar nicht, aber ich will nicht, dass du dich schneidest.

Alles liebe
Penny

Chérie.♥ hat gesagt…

einfach nur eine frage..
warum.. was macht einen unendlich schönen, wundervollen menschen wie dich so unglücklich, so verzweifelt?!
ich würd es dir gerne abnehmen, diese last, diesen druck, dieses gefühl!
bleib stark, du hast das nicht nötig!
umarmung<3